Stein Hanse unterstützt Fairy Bricks

Unterwegs zwischen Ostsee und dem Steineland

Die britische LEGO® User Group Fairy Bricks Charity versorgt bereits seit 2012 Kinder und Jugendliche in Krankenhäusern Großbritanniens, aber auch in 26 weiteren Ländern der Welt, mit tollen LEGO Sets und sorgt damit bei dem Nachwuchs für mehr als ein Lächeln. Dirk Frantzen, Ambassador der FanCommunity-Seite 1000steine.de, pflegt den Kontakt zu den Machern von der Insel und sorgt dafür, dass auch wir hier in Deutschland Kinderaugen leuchten lassen können. Auch wir als Stein Hanse und das Steineland Harz + Heide durften im vergangenen Jahr unterstützen.

Eutin (Schleswig-Holstein), Montag, 7. Dezember 2020: Die Stein Hanse übergab drei große Pakete von Fairy Bricks an die Kinderstation der SANA Klinik Eutin. Die Station freute sich sehr über dieses sehr große Nikolausgeschenk. Die Sana Klinik Eutin ist ein Krankenhaus mit einer Kindernotaufnahme und einer Kinderstation mit 11 Betten im Kreis Ostholstein. Dort werden Kinder von null bis zur Volljährigkeit behandelt. Die Stationsleitung der Kinderklinik Frau Sahra Prieß übernahm mit der Kinderkrankenschwester Franziska Debert die drei gelben Pakete mit vielen tollen LEGO Sets. Diese sollen an die Kinder auf der Kinderstation verteilt werden. Die Klinik hätte uns gern ihre Räumlichkeit, wie zum Beispiel das Spielzimmer gezeigt, dies ist aber auf Grund der andauernden Corona-Lage zurzeit nicht möglich. Nun wird es wohl viele leuchtende Kinderaugen und bestimmt auch den ein oder anderen neuen LEGO Fan in Ostholstein geben.

Mit noppensteinigen Grüßen
Michael Schmundt

Braunschweig (Niedersachsen), Montag, 21. Dezember 2020: Kurz vor Weihnachten und trotz des Corona-Lockdowns machte sich das Steineland Harz + Heide auf, Kindern in der Salzdahlumer Straße (Klinikum Braunschweig – Kinder und Jugendmedizin) eine kleine Freude zu machen. Mit großer Unterstützung von Fairy Bricks konnte das Steineland Harz + Heide gestern ein paar kleine Augen, die über Weihnachten nicht zuhause feiern können, glücklich machen. Auf Grund der aktuellen Corona Schutzmaßnahmen war es nicht ganz so einfach, die wunderbaren Geschenke an die richtige Stelle zubringen. Doch dank der Stationsleiterin Frau Jäger (leider nur telefonisch zugeschaltet) und den tollen Schwestern und Ärzten im Klinikum Braunschweig hat das Steineland es trotzdem geschafft, alle drei Pakete sowie ein kleines Geschenk für die Station an der richtigen Stelle abzugeben. Frau Jäger und Ihr Team kümmern sich nun in den kommenden Tagen, all die tollen LEGO Sets zu verteilen. Es wird nun wohl, so kurz vor Weihnachten, viele leuchtende Kinderaugen und bestimmt auch den ein oder anderen neuen LEGO-Fan in Braunschweig geben.

Steinnachtliche Grüße
Ulrich, Matti und Timo