Stein trifft Obst

Unser Event Stein trifft Obst wird auf 2021 verschoben!

Also, es ist nicht gestrichen, sondern wir dürfen uns ein Jahr länger auf die Ausstellung in Constanzes und Olafs Mosterei vorbereiten. Und wenn wir bis dahin die Gesundheit wieder im Griff haben wird es umso schöner, Stein trifft Obst durchzuführen.

Die bisherige Ankündigung möchten wir euch jedoch nicht vorenthalten, daher bleibt sie nachstehend für euch zur Info:

Einen wunderschönen Tag aus dem Braunschweiger Land,
heute gibt es erneut eine Ausstellungseinladung, auf die schon einige von uns gewartet haben…
Dank unserem Mitglied Olaf und seiner Frau Constanze erwecken wir ein weiteres Highlight unserer Eventvielfalt sowie auf unserer Ausstellungslandkarte zum Leben.

Am Wochenende 18./19.04.2020 richten wir südwestlich von Hildesheim auf dem Mostereigelände in Ockensen die LEGO® Ausstellung
Stein trifft Obst
aus.

Der Aufbau beginnt hier bereits auch an dem Freitag, dem 17. April 2020.

Uns erwartet eine wunderschöne Atmosphäre auf einem idyllischen Hof inmitten des sogenannten Fleckens Salzhemmendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont). Unsere Modelle werden sich auf einem alten, aber modern renovierten und gepflegten Gehöft mal ganz anders in Szene setzen können, zudem ist in diesem kleinen Dorf dank des Gastronomiebetriebes von Constanze und Olaf alles zentral zusammen, was wir für eine Ausstellung benötigen.

Die beiden organisieren jährlich mehrere Events, unter anderem im Dezember an zwei Wochenenden einen Adventsmarkt, der reichlichen Zulauf aus der Region erhält. Selbst die Mitarbeiterin des Naturfreundehauses (dazu gleich mehr) “donnerte” mir beim ersten Telefonat gleich ein “Ja, bei Ihrer LEGO® Ausstellung kommen wir auf jeden Fall vorbei!” entgegen, obwohl ich noch nicht mal richtig mit meiner Vorstellung fertig war.

Doch es wird nicht nur ein Wochenende, an dem wir eine gute Anzahl an Besucherinnen und Besuchern erwarten können, sondern auch für uns gibt es neben den gastronomischen Vorteilen (der AFOL-Abend findet am Samstag gleich nebenan im Restaurant der Mosterei statt) einen charmanten Vorteil: das bereits erwähnte Naturfreundehaus im Salzhemmendorfer Ortsteil Lauenstein hat uns bis zum 03.02.2020 ein recht großzügiges Zimmerkontigent reserviert. Es ist gute fünf Kilometer von Ockensen entfernt, die Fahrt dorthin dauert ungefähr 12 bis 15 Minuten.
Die Kosten liegen bei
– einem Einzelzimmer bei 33,70 €/Nacht,
– einem Doppelzimmer bei 25,20 €/Nacht und Person
– und in einer Blockhütte bei 16,80 €/Nacht und Person (ich finde, dass ist ein Skærbæk-Hammer!).

Bei der Blockhütte kann sich der Preis erhöhen, wenn sich anstelle von fünf Personen weniger Personen finden. Aber fünf Personen passen auf jeden Fall in eine Blockhütte hinein.

In dem jeweiligen Preis sind je Nacht auch schon Frühstück und Bettwäsche (die müssen vom Haus gemietet werden) enthalten.

An Kosten kommen dann noch die Vepflegungssätze während der Ausstellung hinzu (Aufbau-Snack Freitag, AFOL-Abend und was ihr sonst noch so verspeist; es gibt dort leckere Kuchen, hmmmm… ).

Seid ihr bereit für “Stein trifft Obst“?

Dann macht euch mal ran an die Tastatur und meldet euch gleich mal über diesen Link an:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSemEsgUxGW_4ZGsI6f8rp86YZGfFdWvH7KSP2mxsmPorMuxAg/viewform?usp=sf_link

Da wir bereits am 3.02.2020 das Zimmerkontigent an das Naturfreundehaus melden müssen gilt natürlich bezüglich der Zimmer: wer zuerst kommt, darf strahlen.

Sollten wir einen höheren Bedarf feststellen, als das Kontigent aussagt, werden wir uns aber um weitere Übernachtungsmöglichkeiten kümmern.

Welche Aktionen wir für dieses Event ansonsten noch planen, werden wir nach dem Ende der phaenoBRICKS bekannt geben, denn die Detailplanung wird ab dem 02.03.2020 stattfinden (das reicht auch aus, schließlich haben wir dann nicht nur die Ausstellung im phaeno abgeschlossen, sondern auch im Feuerwehrmuseum Norderstedt wird sich bis dahin alles eingespielt haben). Allerdings steht bereits fest, dass es mindestens zwei Ausstellungsstücke geben wird, die ihr fast alle schon mal gesehen habt, mit denen ihr aber nicht unbedingt dort rechnen würdet…

Bis demnächst!

Liebe Grüße
für das SHH-Orgateam
euer Andi