50 Jahre Mondlandung – mit LEGO® und mehr

Die Sternfreunde Hondelage laden zu einer festlichen Woche ein

1969 flogen die ersten Menschen auf den Mond. Viele von uns waren damals Zeitzeugen und viele werden auch heute noch für dieses Abenteuer begeistert. Vom 16. bis 24. Juli 2019 richten die Sternfreunde Braunschweig-Hondelage in der Hans-Zimmermann-Sternwarte eine Ausstellung mit zeitlichem Bezug zur Apollo-11-Mission aus.

Am 16. Juli 1969 startete die Saturn-5-Rakete und genau 50-Jahre später findet am Dienstagabend, 16. Juli 2019, eine partielle Mondfinsternis statt. Dazu laden die Sternfreunde von 18:00 Uhr bis Mitternacht alle Interessierten in deren Beobachtungsstation bei Wendhausen ein. Die Landung auf dem Mond erfolgte am 20. Juli 1969 und dem zu Ehren findet am Samstag, 20. Juli 2019, 14:00 Uhr bis Sonttag, 21. Juli 2019, 5:00 Uhr, sowie am Sonntag, 21. Juli 2019, 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr an der Sternwarte eine große Sommerparty statt.

 

 

Die Besucherinnen und Besucher erwartet tagsüber sowie von Samstag auf Sonntag bis spät in die Nacht Grillgut, Getränke, spannende Vorträge, Aktionen, Exponate des Vereins Sternfreunde Braunschweig- Hondelage und eurer Steinefreunde vom Steineland Harz + Heide. Für die jungen und junggebliebenen Steinefans wird ein Bauwettbewerb zum Thema Mondlandung ausgerichtet. Der Mond ist halt doch nicht aus Käse, sondern aus Steinen.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm ist zu finden unter: https://hans-zimmermann-sternwarte.de/

Hans-Zimmermann-Sternwarte Hondelage
In den Heistern 5 b
38108 Braunschweig OT Hondelage

Beobachtungsstation Wendhausen
ehemaliger Bahnhof Wendhausen
38165 Lehre OT Wendhausen